Studentische Hilfskraft (m/w/d) für die Bereiche Demokratieförderung und Radikalisierungsprävention

Anzeigen-Nr. 223828, veröffentlicht am 06.06.2024
Kategorie: Studierendenjob

Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e. V.

Branche : Wissenschaft & Forschung
Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e. V. Stellenanzeige

Beschäftigungsart:
Studentische Hilfskraft
Dauer:
31.12.2024
Beginn:
ab sofort
Vergütung:
14 €/Stunde bzw. 12,50€/Stunde
Berufserfahrung:
keine Angabe
Einsatzort:
Frankfurt am Main
Kontakt­auf­nah­me:
E-Mail

Stellenausschreibung Sie möchten mit Ihrer Tätigkeit als studentische Hilfskraft einen wirkungsvollen Beitrag zu gesellschafts - und sozial - politischen Entwicklungen in Deutschland leisten? Herzlich willkommen! Wir, das Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V., sind eine der führenden Einrichtungen zur Praxisberatung und - forschung in Deutschland (www.iss - ffm.de). Mit Hilfe unserer breiten Vernetzung in den Akteurslandschaften und des interdisziplinären Fachwissens unserer Teams geben wir gesellschaftspolitische Impul se, stoßen fachliche De batten an und haben den Anspruch, Gesellschaft mitzugestalten. Wir begleiten, evaluieren und beraten u.a. Pro - gramme auf Bundes - und Landesebene und machen es uns zur Aufgabe, im Austausch mit Praxis und Wissen- schaft gesamtgesellscha ftlich relevante Entwicklungen frühzeitig zu erkennen, zu verstehen und unsere Einsichten Akteur*in nen in Schlüsselpositionen als Entscheidungsgrundlage an die Hand zu geben. - der unseres Instituts. Für die Bereiche Demokratieförderung und Radikalisierungsprävention suchen wir ab sofort eine studentische Hilfskraft (m/w/d) mit einer regelmäßigen wöche ntlichen Arbeitszeit zwischen 10 und 20 Wo chenstunden. Die Stelle ist bis zum 31.12.2024 befristet, sofern die Voraussetzungen zur Beschäftigung als studentische Hilfskraft vorliegen. Bei uns er - warten Sie die Mitarbeit in einem engagierten und erfahrenen Team, einen Einblick in ein bedeutsames ge sellschaft - (ohne Bachelorabschluss). Dienstort ist Frankfurt am Main, die Möglichkeit zum überwiegend mobilen Arbeiten eine Selbstverständlichkeit . Ihre Aufgaben u.a.: Unterstützung bei der Auswertung und graphischer Aufbereitung quantitativer Daten ; Pflege von Kontakten und Datenbanken für qualitative Erhebungen; Unterstützung bei der Aufbereitung und Erstellung wissenschaftliche r Projekt - und Ergebnisberichte. Ihr Profil: Sozialwissenschaftliches bzw. themenadäquates Studium (etwa Psychologie, Soziologie, Empirische For- schung, Politikwissenschaften o.ä.); Gute Kenntnisse der quantitativen Sozialforschung ; entsprechende Sof tware - Unterstützung, z.B. SPSS wün- schenswert ; Erfahrungen im Umgang mit und Organisation von Datenbanken (z.B. Excel) ; Sicherheit in der Nutzung von MS Office ; Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift; Zuverlässigkeit, Selbständigkeit, Teamfähigkeit und Neugier . Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit den üblichen Unterlagen ( einschließlich einer Studienbescheini- gung, aber ohne Foto) in einem Dokument zusammengefasst unter dem Stichwort bis zum 16.06 .202 4 in elektronischer Form a n bewerbungen@iss - ffm.de senden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an sebastian.winter@iss - ffm.de ; 069 95789 245) . Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. Leitung Personal und Organisationsentwicklung Herrn Wolfgang Kleemann Postfach 500 151 60391 Frankfurt am Main Frankfurt a.M., 21 . 0 5 .2024 Unsere Datenschutzerklärung mit Informationen zum Umgang mit Ihre Daten finden Sie unter: https://www.iss - ffm.de/datenschutz/217..html